Quelle: Wirtschaftsblatt

Beim verpflichtenden Schädlingsmonitoring wird Hoteliers und Gastronomen genau vorgeschrieben, wie bei Schaben-, Motten- oder Fluginsektenaufkommen zu reagieren ist.

Wien. Sauberkeit und Hygiene stehen bei Österreichs Hoteliers und Gastronomen in der Regel ganz oben-und gerade deshalb ärgert man sich in der Branche über die vielen Auflagen dazu, die "zum Teil schon absurde Züge" aufweisen. "Es hat ja niemand etwas gegen klare Vorgaben und Kontrollen, doch wird mittlerweile vieles einfach übertrieben", sagt Tourismus-Obfrau Petra Nocker-Schwarzenbacher, die im WirtschaftsBlatt bereits die "190 Auflagen und Vorschriften", denen die Branche unterliegt, thematisierte: "Wenn ich einen Koch darin unterweisen muss, dass das Hantieren mit einem Fleischmesser gefährlich ist, und ich das auch noch dokumentieren muss, ist das beispielsweise genauso überzogen wie die Details beim Schädlingsmonitoring". Weiterlesen

Letzte Beiträge

Türbürsten zum Schutz vor Schädlingen..

16. August 2023

Das Eindringen von Mäusen und anderen Schädlingen erfolgt oft über kleineste Gebäudeöffnungen. Für Mäuse reicht ...

Sanierung von Spechtlöcher schnell und kostengünstig

16. July 2023

Mit fortschrtenden thermischen Sanierungen kommt es vermehrt zu durch Spechte verursachte Fassadenschäden. Unsere Industriekletterer sanieren ...

CEPA DIN EN 16636 Zertifizierung für Schädlingsbekämpfer..

20. May 2023

NEBILY ist erfogreich nach CEPA ÖNORM EN 16636 re-zertifiziert! NEBILY für ein sicheres Hygieneumfeld! Auch ...

Fruchtfliegenplage in Wien...

22. April 2023

Klimawandel: Fruchtfliegenplage in Wien In Wien häufen sich momentan die Fruchtfliegensichtungen. Auch wenn die Tiere ...

Kakerlaken halten Wiener Schädlingsbekämpfer auf Trab...

03. March 2023

Derzeit werden wegen der Küchenschabe etwas mehr Einsätze verzeichnet als sonst. Die Reaktionen fallen in ...