Mäuseköderbox

 

Diese Köderboxen sind ein unverzichtbarer Bestandteil für jede betriebliche Schädlingsvorsorge!

Die Lebensmittelhygieneverordnung sieht vor, dass jeder Betrieb im Lebensmittelbereich ein HACCP- oder IFS-Konzept erstellt. Dieses soll sicherstellen, dass eine laufende Überprüfung auf Schädlinge garantiert ist. Zu diesen Schädlingen zählen u.a. Mäuse, Ratten, Schaben und Motten.

 

Die Mäuseköderboxen aus Hartplastik sind zugriffs- und manipulationssicher. Öffnen und schließen lassen sie sich nur mit dem mitgelieferten Schlüssel. Die Boxen erlauben das Ausbringen von Kontroll-Fraßködern, auch in sensiblen Bereichen.

 

Passende Köder sind separat im Shop erhältlich: Nontox-Monitoringköder.

 


INFO: Aufgrund der aktuellen Zulassungen von wirkstoffhaltigen Ködern (Köder mit Bioziden) sind diese nicht mehr für Verbraucher verfügbar. Köder ohne Wirkstoff, die der Befallskontrolle dienen, sind nach wie vor erhältlich.

Alternativ können zur Mäusebekämpfung auch Visierboxen mit Schlagfallen eingesetzt werden.

 

Bei Befallsfeststellung stehen wir Ihnen österreichweit selbstverständlich auch als Schädlingsbekämpfer mit unserer Dienstleistung, sehr gerne zu Verfügung – hier gehts zu unseren Angeboten

Zusätzliche Information

VPE

1 Stk., 5 Stk.

Reichweite

8 lfm / Box

Material

Kunststoff

Fangart

Fraßköder

Schädling

Mäuse

Einsatzbereich

Lager, Wohnbereich

Branche

Gastronomie, Industrie, Lebensmittelindustrie

Wirksamkeit

wiederverwendbar

Das könnte dir auch gefallen …