Durch die tropischen Witterungsverhältnisse kommt es zurzeit zum Massenauftreten von Laufkäfern.  Einige der Käfer sehen einer Schaben zum Verwechseln ähnlich. Um den Lästling zu entlarven, haben wir einen kurzen Steckbrief sowie ein paar Tipps für Sie zusammengestellt. Sollten Sie sich nicht sicher sein, um welchen Käfer es sich handelt, fragen Sie doch einfach - NEBILY  

Steckbrief

 Name: Laufkäfer
Aussehen: Je nach Art sind die Käfer 8 - 35 mm groß. Ebenso unterschiedlich ist die Farbgebung. Von schwarz über mittelbraun bis glänzend grün oder goldfarben.
Nahrung: Die meisten Laufkäfer ernähren sich von Regenwürmern und  Larven anderer Insekten. Einige auch von Aas und sogar von Schnecken. Manche der Käfer nur von Samen und Beeren. Es gibt Arten, die bis zum 1,3 -fachen des eigenen Körpergewichts an Nahrung fressen - sie zählen daher zu den Nützlingen. Die Pflanzenfresser unter ihnen können jedoch Schaden, an Sämlingen und Gemüse, verursachen.
 Vorkommen: Die Käfer und deren Larven leben meist im Freiland und lockeren Boden. Bei heißem Wetter kommt es vor, dass er in Häuser, Wohnräume und Räume eindringt.

Unser Tipp

Keine Panik. Solange der Käfer nicht in Massen auftritt ist eine Bekämpfung nicht zwingend nötig! Insektenschutzgitter halten den Lästling von Wohnräumen fern. In Gastronomie- Hotel- und anderen Betrieben sollte eine Bekämpfung mit dem Schädlingsbekämpfer abgeklärt werden. Wenn der Laufkäfer im Obst- & Gemüsegarten sein Unwesen treiben, können Pflanzenschutzmittel Abhilfe schaffen. Sollten Sie sich nicht sicher sein, um welchen Käfer es sich handelt, fragen Sie doch einfach - NEBILY

Letzte Beiträge

NEBILY ist nach CEPA ÖNORM EN16636 zertifiziert!

20. April 2020

Als Experte in der Schädlingsprävention ist das Managementsystem von NEBILY jetzt auch nach CEPA ÖNORM ...

Raumdesinfektion und Hygiene - jetzt für alle wichtiger denn je...

21. März 2020

Die von uns vorwiegend eingesetzte Kaltnebeltechnologie wirkt in verschiedenen Konzentrationen sowohl bakterizid, viruzid als auch ...

COVID-19 für alle eine außergewöhnliche Situation

16. März 2020

Um die erhöhten Anforderungen der aktiven Schädlingsprävention und -bekämpfung bei unseren Kunden umzusetzen, haben wir ...

Bettwanzen und Co. können durch Putzen nicht verhindern werden...

26. März 2019

Der Fachmann stimmt den Einsatz von Bioziden Wirkstoffen und mechanischen Methoden speziell auf den Einsatzort ...

Bernsteinschabe, Waldschabe oder doch die Küchenschabe?

20. September 2018

Die warmen Spätsommertage haben der Bernsteinschabe zu einer Schar von Nachkommen verholfen. Sie gleichender deutschen ...