XenTari – gegen Buchsbaumzünsler

XenTari bekämpft mitunter erfolgreich Raupen des Buchsbaumzünslers, des Kohlweißlings, des Frostspanners, aber auch Johannisbeerglasflügler, Traubenwickler, Stachelbeerspanner oder Lauchmotten. Dieses Produkt ist ein Biologisches Insektizid auf Basis von Bacillus thuringiensis subspec. aizawai im Obst-, Wein-, Zierpflanzen- und Gemüsebau.

  • Ideal zur Bekämpfung von Buchsbaum Zünsler und anderen Schadschmetterlingsraupen
  • Wirkungssicherheit speziell bei Jungraupen
  • Behandlung ab Erscheinen der ersten Jungraupen

Anwendung
1g XenTari zur Herstellung von 1 l Spritzbrühe. ¾ der erforderlichen Wassermenge in den Behälter füllen. Produkt unter Rühren einstreuen und die fehlende Wassermenge auffüllen. Angesetzte Spritzbrühe möglichst noch am gleichen Tag verbrauchen, Standzeiten von mehr als einem Tag vermeiden.

Wirkungsweise
Xen Tari enthält einen Bacillus thurigiensis Stamm. Die Raupen fressen die mit XenTari behandelten Blätter und nehmen dabei die Bakterien und ihre Protoxin-Kristalle auf. Nach Aktivierung der Kristalle im Verdauungstrakt können die Bakterien die Darmwand ungehindert passieren; die Raupen erkranken und sterben innerhalb weniger Tage. Nach der Aufnahme von XenTari tritt ein Fraßstopp ein, so dass die Raupen bis zu ihrem Absterben keine weiteren Schäden verursachen können.
Der im Vergleich mit chemischen Insektiziden verlängerte Abtötungsprozess reduziert den Ertrag folglich nicht.


Produktinformation und Sicherheitsdatenblatt:

Zusätzliche Information

VPE

4 Stk.

Inhalt

3g / Stk.

Verbrauch

1g / Liter

Schädling

Buchsbaum, Frostspanner, Schmetterlingsraupen (Buchsbaumzünsler)

Einsatzbereich

Garten, Grenzhecken

Branche

Gemüseanbau, Obstanbau, Weinanbau, Zierpflanzenanbau

Wirksamkeit

1 Woche

Einstufung EWG

GHS07, H319, R36, Xi

Einstufung EG

GHS07, H319, P101, P102, P264, P270, P280, P391, P501, R36, Xi

Hersteller

Biohelp