Ameisengranulat

Kategorie:

Schlüsselworte: ,

Ameisengranulat wirkt schnell und lang anhaltenden gegen Ameisen, Asseln, Spinnen, Tausendfüßler und andere kriechende Insekten. Das Ameisen-Granulat hat eine Langzeitwirkung und ist praktisch geruchlos. Geeignet für Terrassen, Wege, Plätze und andere Außenbereiche. Der Streu kann direkt angewendet werden oder in Wasser aufgelöst auch als Gießmittel verwendet werden.

Das Mittel hinterlässt keine Flecken und kann jederzeit per Staubsauger oder Besen beseitigt werden. Falls die behandelten Flächen während des Anwendungszeitraumes gereinigt oder durch Regen abgewaschen werden, muß die Anwendung des Pulvers wiederholt werden, um die langfristige Wirkung sicherzustellen. Bei starkem Befall ist die wiederholte Anwendung nach 2-3 Wochen anzuraten. Der Wirkungseintritt erfolgt innerhalb von 1-2 Tagen. Behandelte Räume können sofort wieder betreten werden. Direkter Kontakt mit dem ausgebrachten Mittel ist zu vermeiden. Das Tragen von Schutzhandschuhen bei der Ausbringung wird empfohlen. Wenn keine Insekten mehr auftreten, angefallene Produktreste mittels Besen entfernen und zur Problemstoffsammelstelle bringen. Haustiere und Kinder von behandelten Flächen fernhalten!

Streuanwendung:

• Einen dünnen Granulatfilm auf die Ameisenstraßen entlang von Mauern und Leisten streuen. Spalten, Ritzen, Vertiefungen und alle bevorzugten Schlupfwinkel sind gründlich zu behandeln (ca. 20 g/m²).

• In der Nähe des vermuteten Nestes mit dem Granulat eine kreisförmige Barriere ziehen, welche die Tiere beim Verlassen der Kolonie überqueren müssen.

Gieß- und Sprühanwendung:

• Sprühen: 20 g Granulat in 200 ml Wasser in einem Zerstäuber gut auflösen und Laufwege und Ritzen /Spalten gut einsprühen. Reicht für ca. 1 m².

• Gießen: 20 g in 1 l Wasser gut auflösen, gründlich umrühren und lokalisierte Nester damit reichlich eingießen. 1 l reicht für ca. 1 m².